WVGN am 01.06. geschlossen

Bildquelle: WVGN

Liebe Kunden,

wir haben am Pfingstmontag (01.06.) geschlossen. Ab Dienstag gehen wir dann größtenteils wieder in den Regelbetrieb über. Das Kundencenter bleibt vorerst noch bis einschließlich 05.06. geschlossen. In dringenden Notfällen sind wir selbstverständlich unter 05137 8799-66 zu erreichen.

Wir wünschen erholsame Pfingstage.

Weiterlesen …

Kundencenter weiterhin bis zum 31.05. geschlossen

Bildquelle: Pixabay

Liebe Kunden,

als Schutzmaßnahme gegen das Corona-Virus ist unser Kundencenter weiterhin bis zum 31. Mai 2020 für den persönlichen Kundenverkehr geschlossen. Unser Kundencenter ist telefonisch unter 05137 8799-0, per Mail unter service@wvgn.de oder per Post erreichen.

Bitte beachten Sie auch die Möglichkeiten unseres Webportals, erreichbar über die Homepage https://portal.wvgn.de/

Unsere Servicezeiten bleiben unverändert: Mo.-Mi. 7:00 bis 16:00 Uhr, Do. 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr und Fr. 7:00 bis 13:00 Uhr

Weiterlesen …

Falsche Mitarbeiter in Altgarbsen unterwegs

Bildquelle: Pixabay

Liebe Kunden,

aktuell geben sich fremde Personen als Mitarbeiter des WVGN aus! Diese wollen sich unter dem Vorwand, den Wasserzähler zu überprüfen oder Reparaturarbeiten erledigen zu müssen, Zutritt ins Haus verschaffen. Ein neuer Fall aus Altgarbsen ist uns bekannt geworden und wird der Polizei natürlich umgehend gemeldet. Hier gab die unbekannte Person an, aufgrund von Wassertrübungen beim Nachbarn den Wasserzähler überprüfen zu müssen. Wir bitten Sie um erhöhte Aufmerksamkeit. Alle unsere Mitarbeiter sind mit Firmenausweisen (mit Lichtbild und Logo) ausgestattet, haben zum Abgleich ihren Personalausweis dabei, tragen Arbeitskleidung mit Namensschild und fahren nur in den blauen Wasserverbands-Fahrzeugen vor. Geplante Arbeiten kündigen wir vorher per Anschreiben oder Aushang an. Sollten Sie unsicher sein, so rufen Sie uns unter 05137 8799-0 an und informieren Sie ggf. die Polizei.

Weiterlesen …

Aktueller Wasserzählerwechsel in Neustädter Ortsteilen gestoppt

Bildquelle: Pixabay

Aktuell befindet sich der Wasserverband Garbsen - Neustadt a. Rbge. bei den turnusmäßigen Zählerwechselarbeiten in den Neustädter Ortsteilen. Der WVGN hat sich entschieden den diesjährigen Zählwechsel nicht mehr fortzusetzen. Zwar hält er die Risiken bei Einhaltung der Etikette für überschaubar, aber die Kontaktaufnahme an der Haustür bzw. die Arbeiten in den Räumlichkeiten des Kunden entsprechen nicht mehr den aktuellen Vorgaben bzw. Empfehlungen zur Reduzierung der Corona-Risiken. Der Verband wird den Wechsel zu gegebener Zeit nachholen. Die Kunden werden hierüber informiert.

Weiterlesen …

Druckerhöhungsanlage Schneeren im Probebetrieb

Bildquelle WVGN

Nach erfolgreichem Bau der Druckerhöhungsanlage (DEA) in Schneeren wurde diese Mitte März in das Rohrnetz eingebunden. Grund für die Errichtung der neuen DEA waren Druckschwankungen in diversen Haushalten bei erhöhter Wasserabgabe. Mit der Inbetriebnahme der neuen Druckerhöhung gehören niedrige Drücke im WVGN-Versorgungsbereich Schneeren nun der Vergangenheit an. Derzeit läuft die Probephase, ihre Funktion erfüllt sie aber bereits schon jetzt bei einem Ausgangsdruck von ca. 4,4 Bar – ca. 6 Bar. Während des Probelaufs werden noch Feinheiten an der Station eingestellt, deren Auswirkungen mithilfe sogenannter „Datenlogger“ überwacht werden. Die endgültige Fertigstellung ist für Ende April geplant.

Weiterlesen …

Tag der offenen Tür - Wir sagen Danke!!!

Liebe Kunden und Besucher. Vielen Dank für Euren Besuch im Wasserwerk Hagen! Wir sind immer noch überwältigt von den rund 750 Besuchern die während des Tages zu uns gekommen sind. Es hat allen großen Spaß gemacht! Lächelnd

Weiterlesen …

Gekommen um zu bleiben - WVGN bei Facebook

Wir sind jetzt bei Facebook und das schon seit mehreren Wochen. Dort liefern wir kurz und möglichst knackig das Wichtigste für euch. Schaut doch mal vorbei und lasst einen Like da :). Zu finden sind wir dort ganz einfach unter @wvgn.

#trinkwasserversorger #transparent

Weiterlesen …

Refill Hannover- Wir sind dabei!

Jetzt sind wir auch dabei. Wir beteiligen uns an der Refill Hannover Aktion. In allen Cafés, Bars und Läden mit diesem Aufkleber am Fenster erhält man kostenfrei Leitungswasser, um sich seine wiederverwendbare Trinkflasche aufzufüllen – anstatt eine Plastikflasche zu kaufen, die direkt im Müll landet.

 

Unter: https://refill-hannover.de/refill-station-finden/ findet man alle teilnehmenden Einrichtungen mit Öffnungszeiten.

Weiterlesen …

Mehr Durchsicht bei Hausanschlüssen

Als Bauherr benötigen Sie schnell und unkompliziert Informationen für die Erschließung von Ihren Versorgern. Für Ihren Wasserhausanschluss haben wir einen Hausanschlussrechner erstellt, mit dem Sie Ihre voraussichtlichen Kosten für einen Neuanschluss einfach und schnell berechnen können. Mit Grundstücks- und Leitungsdarstellungen können Sie möglichst detailgetreu Ihre Verbrauchsstelle betrachten und die notwendigen Angaben hinzufügen. Am Ende erhalten Sie Ihre Aufstellung der voraussichtlichen Kosten für Ihren neuen Trinkwasserhausanschluss. Probieren Sie es direkt aus: www.wvgn.de/index.php/hausanschluss

Weiterlesen …

Baustelleninformationen

Havelse – Rohrnetzsanierung Auf der Höchte

Bildquelle: Pixabay

Liebe Kunden, ab Montag, 18.05. beginnen die Sanierungsarbeiten in der Straße Auf der Höchte in Havelse (Hausnummern 46 - 82). Hier werden die Hauptleitung und die Hausanschlüsse erneuert. Ausführende Firma ist RTH Rohr- und Tiefbau aus Hoya. Dauer: Voraussichtlich bis Ende Juni. Die Arbeiten finden Abschnittsweise statt. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und ausgewiesenen Halteverbote.

Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der oben genannten Maßnahme bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen …

Berenbostel – Rohrnetzsanierung Ahornstraße und Ginsterweg

Bildquelle: Pixabay

Liebe Kunden, ab Montag, 11.05. beginnen die Sanierungsarbeiten in der Ahornstraße und im Ginsterweg. Hier werden die Hauptleitung und die Hausanschlüsse erneuert. Ausführende Firma ist R+E Todtenhaupt aus Neustadt. Dauer: Voraussichtlich bis Mitte August. Die Arbeiten finden Abschnittsweise unter Vollsperrungen statt. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und ausgewiesenen Halteverbote.

Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der oben genannten Maßnahme bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen …

Berenbostel - Hausanschlusssanierung Goethestraße

Ab Montag, 30.03. beginnen die Sanierungsarbeiten in der Goethestraße. Hier werden die Hausanschlüsse erneuert. Ausführende Firma ist RTH aus Hoya. Dauer: Voraussichtlich bis Ende Mai. Die Arbeiten finden Abschnittsweise unter Teilsperrungen statt. Eine Durchfahrt ist jederzeit möglich. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und ausgewiesenen Halteverbote.

Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der oben genannten Maßnahme bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen …

Engelbostel – Rohrnetzsanierung Erikastraße

Bildquelle: Pixabay

Ab Montag, 06.04. beginnen die Sanierungsarbeiten in der Erikastraße. Hier werden die Hauptleitung und die Hausanschlüsse erneuert. Ausführendes Unternehmen ist Firma Bartz aus Walsrode. Dauer: Voraussichtlich bis Ende Juni. Die Arbeiten finden Abschnittsweise unter Vollsperrung statt. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und ausgewiesenen Halteverbote.

Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der oben genannten Maß-nahme bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen …

Altgarbsen – Rohrnetzsanierung Am Kanal

Bildquelle: WVGN

Ab Montag, 30.03. beginnen die Sanierungsarbeiten in der Straße Am Kanal. Hier werden die Hauptleitung und die Hausanschlüsse erneuert. Ausführende Firma ist RTH aus Hoya. Dauer: Voraussichtlich bis Ende Mai. Die Arbeiten finden Abschnittsweise mit halbseitiger Straßensperrung statt. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und ausgewiesenen Halteverbote.

Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der oben genannten Maßnahme bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

Keine Trinkwassernutzung? Leitungen trotzdem regelmäßig spülen!

Bildquelle: Pixabay

Die Corona-Pandemie hat uns alle sehr getroffen, betroffen und schränkt uns noch immer ein. Die gute Nachricht vorweg: Nach aktuellen Informationen sämtlicher Behörden und des Gesundheitsamtes geht vom Trinkwasser keine Corona-Gefahr aus. Eine Übertragung durch Trinkwasser ist äußerst unwahrscheinlich. Dies gilt auch, wenn die Trinkwasser-Installation länger nicht genutzt wurde.

Leider können die Begleiterscheinungen der Corona-Krise dann doch Einfluss auf die Trinkwasserqualität haben. Die langen Unterbrechungen der Nutzung von Gebäuden und der Trinkwasserversorgung können die Gefahr der Beeinträchtigung der Trinkwasserhygiene erhöhen. Die Verantwortung für die Gebäudeinstallation trägt der Grundstückseigentümer, Hausbesitzer oder Vermieter. Er ist für die Trinkwasserqualität vom Wasserzähler (Übergabestelle zweite Absperrarmatur) bis zur Entnahmestelle (Armatur) zuständig und verantwortlich. Der DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V) hat hierfür in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachverbänden einen Flyer erstellt der als Download auf der Homepage des WVGN bereitgestellt ist.

Weiterlesen …

Nitratwerte sinken - Neuer Brunnen im WSG Hagen in Betrieb

Brunnen 4d im Wasserwerk Hagen

Der Wasserverband Garbsen-Neustadt (WVGN) hat seit Anfang des Jahres seinen neuen Brunnen 4 d am Gewinnungsgebiet Neustadt - Hagen in Betrieb genommen. Der Brunnen ersetzt den Brunnen 4 c, deren Gewinnungsmenge seit 2017 stark rückläufig ist. Der sollte bereits 2019 in der verbrauchsstarken Zeit ab Mai zur Verfügung stehen. Durch Verzögerungen bei der Inbetriebnahme konnte das notwendige Einfahren der unterirdischen Aufbereitung (Enteisenung, Entmanganung) erst im November 2019 begonnen werden. „Die komplette Wassermenge mit voll funktionierender Aufbereitung steht uns im Mai 2020 zur Verfügung“ sagte der Leiter Wassergewinnung Marcus Möser bei der Inbetriebnahme.

Nitratwert sinkt auf ca. 35 mg/l

Der Brunnen hat eine wichtige Bedeutung im Zusammenhang mit der Diskussion um den Nitratwert im nördlichen Versorgungsbereich des WVGN. Der Nitratwert des Trinkwassers liegt mit durchschnittlich ca. 39 mg/l relativ hoch, jedoch deutlich unter dem aktuell gültigen Grenzwert von 50 mg/l. Da das Wasser in Hagen aus mehreren Brunnen gemischt wird, reduziert sich mit der höheren Gewinnungsmenge des Brunnens 4 d der Anteil des nitrathaltigen Wassers. Aktuell wird dadurch ein Nitratgesamtwert von 32-35 mg/l erreicht. Auch bei höherer Wassernachfrage in der heißeren und trockeneren Jahreszeit kann von einem sicheren Unterschreiten des Wertes 40 mg/l ausgegangen werden, zudem wird die Versorgungssicherheit deutlich verbessert. Die Wasserqualität des Hagener Wassers ist ansonsten hervorragend: Das hohe Grundwasseralter (30 Jahre) gewährleistet gut mineralisiertes Wasser, frei von biologischen Belastungen, so dass eine biologische Aufbereitung oder gar die Chlorierung nicht erforderlich ist.

Weiterlesen …

Mehr Druck für Metel – Neue Druckerhöhungsstation im Nordkreis in Betrieb

In dieser Woche haben wir die neue Druckerhöhungsanlage (DEA) in Metel in Betrieb genommen. Die Anlage sorgt dafür, dass für die Kunden in Metel, Scharrel und Otternhagen das Trinkwasser zuverlässig mit konstant hohem Versorgungsdruck bereitgestellt wird. Gleichzeitig dient sie der Weiterleitung von Wasser aus dem Wasserwerk in Hagen in den südlichen Teil des Versorgungsgebietes. Die alte Anlage (DEA) Metel stammte aus dem Jahr 1996 und war im Frühjahr 2017 aufgrund hoher Störanfälligkeit zurückgebaut worden.

Weiterlesen …

Letzte Vortragsveranstaltung des WVGN zum Thema Nitrat des WVGN über Landwirtschaft und Kooperation im Wasserschutzgebiet Hagen

Am Programmpunkt Landwirtschaft und Kooperation im Rahmen der Veranstaltungsreihe Trinkwasserversorgung im Neustädter Land nahmen im Schloß Landestrost rund 50 Zuhörer teil.

Der Agraringenieur Ulrich Söffker, Geries Ingenieure Göttingen, referierte über die bestehende Kooperation zwischen dem uns und den landwirtschaftlichen Betrieben in den Wasserschutzgebieten Hagen und Schneeren. Das Ingenieurbüro berät und unterstützt die Landwirte in den Schutzgebieten bei einer gewässerschonenden Landbewirtschaftung. Neben den Beratungsleistungen, welche von uns finanziert werden, sind ein wesentlicher Bestandteil der Kooperation mit den Landwirten geschlossene freiwillige Vereinbarungen zur Nitratreduzierung. Die beinhalten z. B. die gewässerschonende Aufbringung von Dünger, den Zwischenfruchtanbau sowie eine reduzierte Bodenbearbeitung. Abschließendes Fazit des Vortrages: Kritische Standortverhältnisse, wie die sandigen Böden um das WSG Hagen, bedürfen hoher Anforderungen für eine gewässerschonende Bewirtschaftung der Felder. Trotzdem konnten die Nitratüberschüsse, die für die Belastung des Grundwassers verantwortlich sind, auf den landwirtschaftlichen Flächen im Zeitablauf gegenüber den 80er und 90 er Jahren deutlich gesenkt werden. Das Bewusstsein über die Problematik der Düngung für das Grundwasser ist bei allen Beteiligten gestiegen. Ulrich Söffker kann von einer gewachsenen vertrauensvollen Zusammenarbeit der Beteiligten berichten.

Weiterlesen …

Mensch und Wasser - Eine besondere Beziehung

Veranstaltungen & Termine

< März 2020April 2020 
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

frisch. natürlich. vor Ort.