Wasserzählerwechsel 2020 in Suderbruch, Nienhagen, Stöckendrebber und Niedernstöcken ab 02.03.2020

Bildquelle: Pixabay

Nach dem Eichgesetz müssen Trinkwasser-Messgeräte alle 6 Jahre neu geeicht werden. Für uns wechselt die Firma wabtec GmbH, Bövergeest 109, 25826 Sankt Peter-Ording, in den o.g. Ortschaften die Wasserzähler aus. Die Mitarbeiter der Firma wabtec legitimieren sich durch einen Ausweis des WVGN in Verbindung mit dem Personalausweis.

Wir stehen unter der Telefonnummer 05137 8799-11 für eventuelle Fragen zur Verfügung. Die Firma wabtec setzt sich mit den vom Zählerwechsel betroffenen Kunden zwecks genauer Terminfestlegung u. a. per Posteinwurf in Verbindung.

Zur schnellen und reibungslosen Abwicklung der Arbeiten bitten wir Sie, die Zählerräume und die Wasserzähler frei zugänglich zu halten und ggf. den Schlüssel zum Zählerraum bei längerer Abwesenheit bei einem Nachbarn zu deponieren. Die Zählerauswechselung erfolgt kostenlos.

Weiterlesen …

Wasserzählerwechsel 2020 in Brase, Lutter, Laderholz, Bevensen und Dudensen ab 09.03.2020

Bildquelle: Pixabay

Nach dem Eichgesetz müssen Trinkwasser-Messgeräte alle 6 Jahre neu geeicht werden. Für uns wechselt die Firma wabtec GmbH, Bövergeest 109, 25826 Sankt Peter-Ording, in den o.g. Ortschaften die Wasserzähler aus. Die Mitarbeiter der Firma wabtec legitimieren sich durch einen Ausweis des WVGN in Verbindung mit dem Perso-nalausweis.

Wir stehen unter der Telefonnummer 05137 8799-11 für eventuelle Fragen zur Verfügung. Die Firma wabtec setzt sich mit den vom Zählerwechsel betroffenen Kunden zwecks genauer Terminfestlegung u. a. per Posteinwurf in Verbindung.

Zur schnellen und reibungslosen Abwicklung der Arbeiten bitten wir Sie, die Zählerräume und die Wasserzähler frei zugänglich zu halten und ggf. den Schlüssel zum Zählerraum bei längerer Abwesenheit bei einem Nachbarn zu deponieren. Die Zählerauswechselung erfolgt kostenlos.

Weiterlesen …

Druckerhöhungsanlage Schneeren im Probebetrieb

Bildquelle WVGN

Nach erfolgreichem Bau der Druckerhöhungsanlage (DEA) in Schneeren wurde diese Mitte März in das Rohrnetz eingebunden. Grund für die Errichtung der neuen DEA waren Druckschwankungen in diversen Haushalten bei erhöhter Wasserabgabe. Mit der Inbetriebnahme der neuen Druckerhöhung gehören niedrige Drücke im WVGN-Versorgungsbereich Schneeren nun der Vergangenheit an. Derzeit läuft die Probephase, ihre Funktion erfüllt sie aber bereits schon jetzt bei einem Ausgangsdruck von ca. 4,4 Bar – ca. 6 Bar. Während des Probelaufs werden noch Feinheiten an der Station eingestellt, deren Auswirkungen mithilfe sogenannter „Datenlogger“ überwacht werden. Die endgültige Fertigstellung ist für Ende April geplant.

Weiterlesen …

Tag der offenen Tür - Wir sagen Danke!!!

Liebe Kunden und Besucher. Vielen Dank für Euren Besuch im Wasserwerk Hagen! Wir sind immer noch überwältigt von den rund 750 Besuchern die während des Tages zu uns gekommen sind. Es hat allen großen Spaß gemacht! Lächelnd

Weiterlesen …

Gekommen um zu bleiben - WVGN bei Facebook

Wir sind jetzt bei Facebook und das schon seit mehreren Wochen. Dort liefern wir kurz und möglichst knackig das Wichtigste für euch. Schaut doch mal vorbei und lasst einen Like da :). Zu finden sind wir dort ganz einfach unter @wvgn.

#trinkwasserversorger #transparent

Weiterlesen …

Refill Hannover- Wir sind dabei!

Jetzt sind wir auch dabei. Wir beteiligen uns an der Refill Hannover Aktion. In allen Cafés, Bars und Läden mit diesem Aufkleber am Fenster erhält man kostenfrei Leitungswasser, um sich seine wiederverwendbare Trinkflasche aufzufüllen – anstatt eine Plastikflasche zu kaufen, die direkt im Müll landet.

 

Unter: https://refill-hannover.de/refill-station-finden/ findet man alle teilnehmenden Einrichtungen mit Öffnungszeiten.

Weiterlesen …

Mehr Durchsicht bei Hausanschlüssen

Als Bauherr benötigen Sie schnell und unkompliziert Informationen für die Erschließung von Ihren Versorgern. Für Ihren Wasserhausanschluss haben wir einen Hausanschlussrechner erstellt, mit dem Sie Ihre voraussichtlichen Kosten für einen Neuanschluss einfach und schnell berechnen können. Mit Grundstücks- und Leitungsdarstellungen können Sie möglichst detailgetreu Ihre Verbrauchsstelle betrachten und die notwendigen Angaben hinzufügen. Am Ende erhalten Sie Ihre Aufstellung der voraussichtlichen Kosten für Ihren neuen Trinkwasserhausanschluss. Probieren Sie es direkt aus: www.wvgn.de/index.php/hausanschluss

Weiterlesen …

Baustelleninformationen

Stelingen – Rohrnetzsanierung Leinestraße

Bildquelle: Pixabay

Ab Montag, 24.02. beginnen die Sanierungsarbeiten (1. Bauabschnitt) in der Leinestraße. Hier werden die Hausanschlüsse erneuert. Ausführende Firma ist R+E Todtenhaupt aus Neustadt a. Rbge. Dauer: Voraussichtlich bis Ende April. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder und ausgewiesenen Halteverbote.

Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der oben genannten Maßnahme bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen …

Altgarbsen – Turnusmäßige Spülung des Rohrnetzes vom 17.2.2020 – 21.02.2020

Bildquelle: Pixabay

In Altgarbsen kann es im o.g. Zeitraum aufgrund von turnusmäßigen Spülvorgängen zu kurzfristigen Unterbrechungen der Trinkwasserversorgung kommen. Betroffen sind sämtliche Häuser und Firmen innerhalb des folgenden Bereiches: Im Norden durch die A2, im Osten durch die Berenbosteler Straße, im Süden durch den Pottbergsweg und im Westen durch die Gutenbergstraße begrenzt. Ausführende Firma ist das TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser.

Es kann zu Druckschwankungen und vorübergehenden Trübungen des Trinkwassers kommen. Diese sind gesundheitlich unbedenklich. Bitte beachten Sie auch die Betriebsanleitung Ihres elektrischen Durchlauferhitzers und die einer eventuellen Druckerhöhungsanlage, um Schäden durch Wassermangel zu vermeiden. Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der Maßnahme bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

Bewegte Zeiten beim WVGN

Bildquelle: WVGN - Neubau des Brunnens 15 im Wasserschutzgebiet Forst Esloh

Der Verbandsausschuss des Wasserverbandes Garbsen-Neustadt (WVGN) hat am 3.12.2019 den Wirtschaftsplan und damit die Maßnahmen des nächsten Jahres beschlossen. Die Preise bleiben wie in 2019 und 2018 stabil. Mit dem Wirtschaftsplan legt die Geschäftsführung ein umfangreiches Maßnahmenprogramm vor.

Nachdem bereits im laufenden Geschäftsjahr in den beiden Gewinnungsgebieten Forst Esloh und Hagen neue Brunnen errichtet wurden, sollen im GJ 2020 weitere folgen. Die dafür notwendige Erschließung eines neuen Brunnenfeldes am WW Forst Esloh ist abgeschlossen. Die neuen Brunnen werden die Versorgungssicherheit verbessern.

Weiterlesen …

Mehr Druck für Metel – Neue Druckerhöhungsstation im Nordkreis in Betrieb

In dieser Woche haben wir die neue Druckerhöhungsanlage (DEA) in Metel in Betrieb genommen. Die Anlage sorgt dafür, dass für die Kunden in Metel, Scharrel und Otternhagen das Trinkwasser zuverlässig mit konstant hohem Versorgungsdruck bereitgestellt wird. Gleichzeitig dient sie der Weiterleitung von Wasser aus dem Wasserwerk in Hagen in den südlichen Teil des Versorgungsgebietes. Die alte Anlage (DEA) Metel stammte aus dem Jahr 1996 und war im Frühjahr 2017 aufgrund hoher Störanfälligkeit zurückgebaut worden.

Weiterlesen …

Letzte Vortragsveranstaltung des WVGN zum Thema Nitrat des WVGN über Landwirtschaft und Kooperation im Wasserschutzgebiet Hagen

Am Programmpunkt Landwirtschaft und Kooperation im Rahmen der Veranstaltungsreihe Trinkwasserversorgung im Neustädter Land nahmen im Schloß Landestrost rund 50 Zuhörer teil.

Der Agraringenieur Ulrich Söffker, Geries Ingenieure Göttingen, referierte über die bestehende Kooperation zwischen dem uns und den landwirtschaftlichen Betrieben in den Wasserschutzgebieten Hagen und Schneeren. Das Ingenieurbüro berät und unterstützt die Landwirte in den Schutzgebieten bei einer gewässerschonenden Landbewirtschaftung. Neben den Beratungsleistungen, welche von uns finanziert werden, sind ein wesentlicher Bestandteil der Kooperation mit den Landwirten geschlossene freiwillige Vereinbarungen zur Nitratreduzierung. Die beinhalten z. B. die gewässerschonende Aufbringung von Dünger, den Zwischenfruchtanbau sowie eine reduzierte Bodenbearbeitung. Abschließendes Fazit des Vortrages: Kritische Standortverhältnisse, wie die sandigen Böden um das WSG Hagen, bedürfen hoher Anforderungen für eine gewässerschonende Bewirtschaftung der Felder. Trotzdem konnten die Nitratüberschüsse, die für die Belastung des Grundwassers verantwortlich sind, auf den landwirtschaftlichen Flächen im Zeitablauf gegenüber den 80er und 90 er Jahren deutlich gesenkt werden. Das Bewusstsein über die Problematik der Düngung für das Grundwasser ist bei allen Beteiligten gestiegen. Ulrich Söffker kann von einer gewachsenen vertrauensvollen Zusammenarbeit der Beteiligten berichten.

Weiterlesen …

Mensch und Wasser - Eine besondere Beziehung

Veranstaltungen & Termine

< Dezember 2019Januar 2020 
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

frisch. natürlich. vor Ort.