Druckerhöhungsanlage Schneeren im Probebetrieb

Nach erfolgreichem Bau der Druckerhöhungsanlage (DEA) in Schneeren wurde diese Mitte März in das Rohrnetz eingebunden. Grund für die Errichtung der neuen DEA waren Druckschwankungen in diversen Haushalten bei erhöhter Wasserabgabe. Mit der Inbetriebnahme der neuen Druckerhöhung gehören niedrige Drücke im WVGN-Versorgungsbereich Schneeren nun der Vergangenheit an. Derzeit läuft die Probephase, ihre Funktion erfüllt sie aber bereits schon jetzt bei einem Ausgangsdruck von ca. 4,4 Bar – ca. 6 Bar. Während des Probelaufs werden noch Feinheiten an der Station eingestellt, deren Auswirkungen mithilfe sogenannter „Datenlogger“ überwacht werden. Die endgültige Fertigstellung ist für Ende April geplant.

Zurück

frisch. natürlich. vor Ort.